Facebook .
Twitter .
Menü
Home  trenner  Meldungen  trenner  Selbstorganisierte Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA gestartet

Selbstorganisierte Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA gestartet

Stop TTIP!

Die EU-Kommission wollte eine offizielle Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA nicht zulassen, doch davon lassen wir uns nicht aufhalten. Gemeinsam mit 250 Organisationen aus ganz Europa haben wir heute die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA gestartet!  

Ab sofort können Sie unter www.umweltinstitut.org/stop-ttip unterzeichnen. Machen Sie mit und helfen Sie uns, mindestens eine Million Unterschriften zu erreichen! Damit zeigen wir der EU-Kommission, dass wir TTIP und CETA nicht wollen. Und wir setzen ein klares Zeichen: Demokratie wird nicht von oben gewährt, sondern von unten organisiert. Wir lassen uns als Bürgerinnen und Bürger Europas nicht den Mund verbieten!

Der Zeitpunkt ist günstig, schon in wenigen Wochen wechselt die EU-Kommission in Brüssel. Während die alte Kommission TTIP und CETA mit aller Macht durchdrücken wollte, ist noch offen, welche Haltung die neue Kommission einnehmen wird. Der zukünftige Kommissionspräsident Juncker hat im Wahlkampf versprochen, die Einwände der Bürgerinnen und Bürger gegenüber TTIP und CETA ernst zu nehmen. Wenn wir es jetzt schaffen, mindestens eine Million Unterschriften zu sammeln, wird Juncker das nicht ignorieren können. TTIP und CETA stehen dann auf der Kippe!  

Wichtig: Die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative ist eine neue, europaweite Kampagne. Bitte unterschreiben Sie auch, wenn Sie zuvor bereits an anderer Stelle gegen TTIP oder CETA unterzeichnet haben!


Machen Sie jetzt mit unter: www.umweltinstitut.org/stop-ttip