Facebook .
Twitter .
Menü
Home  trenner  Archiv Mobilfunkstrahlung  trenner  Wo sind die Mobilfunkstandorte?
Schnellinfo

Mobilfunk-Standorte

 
Wo sind die Mobilfunkstandorte?
       

  • Die Bundesnetzagentur bietet für den Raum Deutschland eine zoombare Karte mit Abfragemöglichkeit, jedoch räumlich mit einer Abweichung bis 80 m z.T. ungenau, ohne Angabe des Betreibers an. Als Begründung für die dem Gedanken der Transparenz widersprechenden räumlichen Abweichung beruft man sich in den FAQ auf den Datenschutz.

  • Die Stadt Kempten im Allgäu bietet in einer Mobilfunk-Immissionskarte neben dem Eintrag der Standorte Informationen zur Strahlenbelastung.

  • Die Mobilfunkbetreiber E-Plus und Telefonica-O2 bieten eine zoombare Karte mit ihren Standorten an, die Telekom und Vodafone konnten sich zu vergleichbarer Transparenz noch nicht entschließen.

  • Manche Mobilfunk-Standorte sind nicht auf den ersten Blick erkennbar, z.B. weil die Antennen wegen Denkmalschutz-Auflagen oder Wunsch des Gebäudeeigentümers gestalterisch angepasst bzw. in das Dachgeschoss bzw. in einen Turm oder Kaminaufsatz eingebaut wurden. Standorte, welche nur von der Telekom bzw. Vodafone genutzt werden und sich außerhalb von Kommunen befinden, welche adressgenau informieren, werden über die öffentlich zugänglichen Karten möglicherweise nicht erkannt.

  • Auch in der Schweiz, in Österreich und in Frankreich existieren öffentlich zugängliche Standort-Kataster.
Hans Ulrich September 2015