Facebook .
Twitter .
Menü
Home  trenner  Archiv Verbraucherschutz  trenner  Fachinformationen  trenner  Wohngifte

Wohngifte

Fragen & Antworten

Gesundheitliche Beschwerden können neben anderen Ursachen auch durch Schadstoffbelastungen in Innenräumen ausgelöst oder verschlimmert werden. Nur wenige Schadstoffe lassen sich eindeutig an einem typischen Geruch erkennen. Bestimmte Schadstoffe werden subjektiv gar nicht wahrgenommen, können jedoch irreversible Schäden bis hin zu chronischen Vergiftungen auslösen.

Bei Schadstoffausdünstungen werden folgende Bereiche unterschieden:

  • Überwiegend Lösemittelfreisetzungen aus neuen Produkten ("flüchtige organische Verbindungen"), die innerhalb einiger Wochen oder Monate zurückgehen
  • Jahre- bis jahrzehntelang andauernde Freisetzungen von schwerflüchtigen Substanzen (Holzschutzmittel, PCB, PAK usw.)
  • Freisetzung durch Einsatz von Substanzen
Schadstoffmessung
Neubauten, Neukauf
Schadstoffbelastung
Einsatz von Substanzen
Wir bieten Ihnen unsere Broschüre zum Thema Wohngifte kostenlos zum Download an.
1 / n

Download (PDF, 592 kB)