Logo Umweltinstitut
Newsletter des Umweltinstitut München e.V.
Freitag, 2. August 2013

Falls dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier


Medizin gegen die Lügen der Genlobby

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstitut München,

Gen-Infokampagne

weltweit wehren Menschen sich gegen genmanipulierte Nahrung.

Gleichzeitig wird es für Bauern, Imker und Verbraucher immer schwieriger, sich den "Errungenschaften" der Gentech-Industrie zu entziehen: Durch die unkontrollierte Ausbreitung gentechnisch veränderter Pflanzen und einen steigenden Anteil an schlecht gekennzeichneten, genmanipulierten Futtermitteln ist es in Teilen der Welt kaum noch möglich, gentechnikfrei zu wirtschaften oder einzukaufen. Durch die zunehmende Patentierung von Saatgut versuchen die Konzerne, sich eine Monopolstellung in der weltweiten Nahrungserzeugung zu sichern. Die Politik versagt bei der Aufgabe, die Gentech-Industrie in ihre Schranken zu weisen.

Nun ist es an uns, diese Entwicklungen aufzuhalten! Beteiligen Sie sich jetzt an unserer Gen-Infokampagne, indem Sie Flyer verteilen, einen oder mehrere Info-Kartons spenden oder Fördermitglied werden.



Sie haben drei Möglichkeiten, die Kampagne zu unterstützen:

1.) Ein Aktionspaket bestellen und Flyer verteilen

Auf jeden Karton kommt es an. Verteilen Sie die Flyer an Nachbarn und Kollegen, in den Bioläden, Kinos, Gaststätten, bei Veranstaltungen, im Verein, bei Stadtteilfesten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aber vergessen Sie bitte nicht zu fragen, bevor Sie auslegen. Ein Aktions-Paket beinhaltet wahlweise 900 Gen-Lügenflyer oder eine Mischung verschiedener Druckerzeugnisse aus dem Gentechnik-Bereich.

Button Flyer bestellen


2.) Einen oder mehrere Kartons spenden

Die standardisierten Aktionspakete erleichtern uns den Vertrieb. Trotzdem kosten Druck und Versand der Faltblätter und Broschüren viel Geld. Durch eine Spende von 30 € ermöglichen Sie den Druck und Versand eines Aktions-Pakets.

Button Online spenden


3.) Förderer werden

Unsere bundesweit erfolgreichen Kampagnen und die kontinuierliche Arbeit des Umweltinstitut München e.V. sind nur möglich durch die regelmäßigen Beiträge unserer Fördermitglieder.

Hier können Sie sofort online Fördermitglied werden.
Jedes neue Fördermitglied erhält eine attraktive Prämie.

Button Förderer werden



Patente auf Leben stoppen

Patente-Flyer UIMIm Juni 2013 ließ die Monsanto-Tochterfirma Seminis sich eine konventionell gezüchtete Brokkolisorte patentieren. Weil der Kopf des Brokkolis weit über die Blätter hinausragt, kann er von einer Erntemaschine leichter geköpft werden. Für das Europäische Patentamt war dies Anlass genug, nicht nur die Pflanze und den geernteten Brokkoli, sondern auch das Saatgut zu patentieren, obwohl die Öffentlichkeit und die Politik sich klar gegen Patente auf konventionell gezüchtete Pflanzen aussprechen.

Mehr Informationen zu diesem und anderen Patenten auf Leben finden Sie in unserem neu aufgelegten Flyer "Wer hat's erfunden? - Patente auf Pflanzen & Tiere", den Sie hier bestellen können.

Beteiligen Sie sich jetzt am Einspruch gegen diese Praxis und machen Sie mit bei unserer Online-Aktion.

Onlineaktion Brokkoli



Mit herzlichen Grüßen, Ihr

Unterschrift Harald Nestler

Harald Nestler
Vorstand


Facebook Umweltinstitut München
Das Umweltinstitut bei Facebook Twitter Umweltinstitut München Das Umweltinstitut bei Twitter

Spenden
Nur mit Ihrer Hilfe können wir unsere unabhängige Forschungs- und Aufklärungsarbeit fortsetzen. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende! Hier können Sie bequem online spenden.
 
Natürlich können Sie auch auf unser Spendenkonto überweisen:
Umweltinstitut München e.V.
Konto 8 831 100, BLZ 700 205 00
Bank für Sozialwirtschaft
Spenden und Beiträge an das Umweltinstitut München e.V. sind steuerlich absetzbar und zwar bis zur Höhe von 20% Ihrer persönlichen Einkünfte.
Fördern
Unsere Unterstützerinnen und Unterstützer garantieren, dass wir auch in Zukunft unabhängig und kritisch arbeiten können. Hier können Sie bequem online Fördermitglied werden.
Weiterempfehlen
Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt: Empfehlen Sie uns weiter!
Einfach auf "Weiterleiten" drücken oder übermitteln Sie Ihren Freunden und Bekannten folgenden Link:
www.umweltinstitut.org/newsletter
Anregungen
Anregungen und Kritik sind immer willkommen!
newsletter@umweltinstitut.org
Umweltinstitut München e.V. | Landwehrstraße 64 a | 80336 München | umweltinstitut.org

Abmeldung von diesem Newsletter: