Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
08.09.2022
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Spenden | Fördermitglied werden | Über uns | Kontakt
AKW in Reserve: Viel Risiko, wenig Nutzen
AKW in Reserve: Viel Risiko, wenig Nutzen

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,

statt Ende 2022 endgültig vom Netz zu gehen, sollen die Atomkraftwerke (AKW) Isar 2 und Neckarwestheim 2 bis Ende April 2022 in eine Art Notreserve überführt werden. Dies ist die Schlussfolgerung von Wirtschaftsminister Habeck aus dem zweiten Stresstest, den die Übertragungsnetzbetreiber am Montag präsentiert haben. Habeck versucht damit einen Kompromiss zu finden zwischen den Sicherheitsrisiken der Atomenergie auf der einen Seite und der Bereithaltung von Stromproduktionskapazitäten andererseits. Damit soll Vorsorge getroffen werden für den Fall, dass im Winter mehrere Engpässe bei der Stromerzeugung zusammenkommen. Als maßgeblichen Grund für die Notwendigkeit der Maßnahme nannte er Defizite beim Ausbau der erneuerbaren Energien vor allem im Süden der Republik.

Das Umweltinstitut spricht sich klar gegen jeglichen Weiterbetrieb von Atomkraftwerken aus. Denn aus Sicherheitsgründen müssen die Meiler eigentlich sofort abgeschaltet werden. Nach über 30 Jahren Betrieb ist mit Materialermüdung, Verschleiß, Korrosion und Spannungsrissen zu rechnen. Die letzte Sicherheitsüberprüfung der Reaktoren gab es im Jahr 2009 und sie wurde nach einem veralteten Stand von Wissenschaft und Technik durchgeführt. Auch für die Notreserve wird die seit drei Jahren überfällige periodische Sicherheitsüberprüfung nicht nachgeholt. Die übrigen von den Netzbetreibern vorgeschlagenen Maßnahmen zur Stabilisierung der Netze sind deutlich wirkungsvoller und ohne Risiko eines Atomunfalls umzusetzen.

Mit der Einführung eines AKW-Notbetriebes wird zudem ein juristischer und politischer Aufwand betrieben, der nicht zuletzt als Antwort auf die Klimakrise besser in echte Lösungen wie Energiesparmaßnahmen und den Ausbau der erneuerbaren Energien fließen sollte. Die Reaktionen der Gegner:innen der Energiewende aus CDU/CSU und FDP lassen erkennen, dass sie weiterhin Scheindebatten um eine längere Nutzung der Atomkraft führen wollen, um von ihrem eigenen energiepolitischen Versagen abzulenken.

Lesen Sie weiter, warum der Nutzen des Weiterbetriebs der Atomkraftwerke in keinem Verhältnis zum Risiko steht.

Vollständige Meldung lesen
Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team des Umweltinstitut München
Zur Bestellung
Gesunde Ernährung hält Kinder fit
Mit dem Arbeitsheft "Mach mit, bleib fit!" können Kinder für nachhaltiges Essen motiviert werden - zu Hause oder im Unterricht. Es vermittelt die Grundlagen einer guten Ernährung und schult den kritischen Blick. Außerdem werden die Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft und die Vorteile des Ökolandbaus beleuchtet. Zahlreiche Bilder, Aufgaben und Aktionsvorschläge laden zum Entdecken, Mitmachen und Erleben ein.
Hier geht es zur Bestellung
23.09.2022
Über 150 Orte in Deutschland

Globaler Klimastreik


Die Klimakrise eskaliert mit Überflutungen, Dürren und Hitzewellen. Gemeinsam mit Fridays for Future gehen wir auf die Straßen, um wirksamen Klimaschutz und Klimagerechtigkeit einzufordern! Kommen Sie am 23. September zum globalen Klimastreik in Ihrer Nähe!

Alle Informationen zum Klimastreik


Jetzt Fördermitglied werden und unsere Arbeit nachhaltig unterstützen!

Erst die Beiträge unserer Spender:innen und Fördermitglieder ermöglichen unsere Aufklärungs- und Kampagnenarbeit. Wenn Sie sich jetzt entscheiden, uns mit einem regelmäßigen Beitrag zu fördern, erhalten Sie von uns als Dankeschön eine Brotzeitdose aus mattiertem Edelstahl mit zwei Klammerverschlüssen und aufgedrucktem Logo des Umweltinstituts. Oder wählen Sie eine andere Prämie aus unserem Programm.

Jetzt Fördermitglied werden!
Fördermitglied werden!
Online spenden!
oder schnell und bequem per
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Hat Ihnen unser Newsletter gefallen?
Wenn Sie unseren Newsletter interessant und nützlich finden, freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung an Freund:innen und Bekannte. So helfen Sie uns dabei, noch mehr Menschen über unsere Aktionen zum Schutz der Umwelt zu informieren.
Jetzt weiterempfehlen!
Umweltinstitut München e.V.
Goethestr. 20 • 80336 München
Website: www.umweltinstitut.org
E-Mail:
info@umweltinstitut.org
Spendenkonto
Kto. 8831101, BLZ 70020500
IBAN: DE 70 7002 0500 0008 8311 01 • BIC: BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft München