Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
11.11.2021
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Spenden | Fördermitglied werden | Über uns | Kontakt
Neue Gentechnik Info-Kampagne:Jetzt Botschafter:in werden!
Neue Gentechnik-Infokampagne: Jetzt Botschafter:in werden!

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,

stellen Sie sich dieses Szenario vor: Sie stehen vor dem Supermarktregal und sind dabei, eine Wahl zwischen zwei Produkten zu treffen. Eins davon wurde gentechnisch manipuliert. Leider finden Sie nirgends einen Hinweis, ob ausgerechnet das Produkt, das Sie gerade in den Einkaufskorb legen wollen, mit Gentechnik hergestellt wurde. Bald könnte das die neue Realität werden!

Bisher müssen gentechnisch veränderte Lebensmittel noch gekennzeichnet werden. Doch die Gentechnik-Lobby lässt nichts unversucht, um eine Aufweichung des europäischen Gentechnikrechts durchzudrücken. Wenn sie Erfolg hat, müssten Produkte, die mittels der sogenannten „neuen“ Gentechnik-Methoden wie der Genschere CRISPR/Cas hergestellt wurden, zukünftig nicht mehr als solche erkennbar sein.

Um das zu verhindern, braucht es politischen Druck und dafür zunächst eine informierte Öffentlichkeit. Um die Bevölkerung über die Problematik von gentechnisch veränderten Pflanzen und Tieren aufzuklären, haben wir daher eine umfangreiche Infokampagne aufgesetzt. Nun brauchen wir Sie, um die wichtigen Informationen unter die Leute zu bringen.


Sie haben drei Möglichkeiten unsere neue Infokampagne zu unterstützen:

1) Kostenloses Aktionspaket bestellen
Gentechnik Infopaket bestellen!
Bestellen Sie sich jetzt ein kostenloses Infopaket, bestehend aus drei verschiedenen neuen Faltblättern und einem Protest-Aufkleber, und informieren Sie damit Freund:innen, Verwandte, Bekannte, Nachbar:innen und Arbeitskolleg:innen über die Gefahren, die mit der Nutzung von Gentechnik in der Landwirtschaft einhergehen.
Jetzt Aktionspaket bestellen!
2) Spenden Sie für Druck und Versand eines Aktionspakets
Jedes Paket enthält 300 Flyer und 15 Aufkleber. Wir stellen diese Infomaterialien für jede:n kostenlos zur Verfügung, doch Gestaltung, Druck und Versand sind nicht umsonst. Mit einer Spende von 25 Euro finanzieren Sie ein Aktionspaket.
Jetzt spenden!
oder schnell und bequem per
3) Werden Sie jetzt Fördermitglied
Hinter jeder unserer Kampagnen stehen Menschen wie Sie, die unsere Arbeit durch ihre Beiträge als Fördermitglied oder Spender:in überhaupt erst möglich machen. Wenn auch Sie sich jetzt entscheiden, uns mit einem regelmäßigen Beitrag zu unterstützten, bedanken wir uns bei Ihnen mit dem Kochbuch „Cooking for Future“ oder eine unserer anderen Prämien nach Ihrer Wahl.
Jetzt Fördermitglied werden!

Vielen Dank und herzliche Grüße!

Sophia Guttenberger

Referentin für Gentechnik

Pestizide: Wir fordern Transparenz!
Pestizide: Wir fordern Transparenz!
Niemand weiß genau, welche und wie viele Ackergifte wo versprüht werden. Sogar die Behörden, die über die Zulassung von Pestiziden entscheiden, tappen hier im Dunkeln. Das muss sich ändern: Deswegen haben wir uns in einer Reihe offener Briefe an die kommissarische Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und die Agrar-Verhandler:inner der Ampel-Koalition gewandt und die Erfassung und Offenlegung dieser wichtigen Daten gefordert.
Mehr erfahren
Klimawende: Wir fangen schon mal an!
Klimawende: Wir fangen schon mal an!
Die internationalen Klimaverhandlungen und die deutschen Koalitionsverhandlungen bleiben weit hinter dem Nötigen zurück. Statt auf Lösungen von oben zu warten, legen bundesweit ehrenamtliche Initiativen vor und schieben die Klimawende von unten an. In unserer aktuellen Meldung erfahren Sie, wie eine Handvoll Menschen 35 Millionen Euro für Klimaschutz „verdienten“ und wie Bürger:innen zehn Stadtwerke rund um Köln auf Ökokurs bringen wollen.
Mehr erfahren
Umweltinstitut München e.V.
Goethestr. 20 • 80336 München
Website: www.umweltinstitut.org
E-Mail:
info@umweltinstitut.org
Spendenkonto
Kto. 8831101, BLZ 70020500
IBAN: DE 70 7002 0500 0008 8311 01 • BIC: BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft München

Falls Sie eine Spendenquittung wünschen, geben Sie in Ihrer Überweisung bitte Ihre Adresse an.