Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
18.01.2019
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Spenden  Fördermitglied werden  |  Über uns  |  Kontakt
Wir starten die Klimawende von unten!
Wir starten die Klimawende von unten!

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,

das Kohlekraftwerk in München wird 2022 abgeschaltet – weil die Bürgerinnen und Bürger es so beschlossen haben. In Bamberg werden neue Fahrradstraßen und sichere Schulwegrouten gebaut – weil Aktive das in einem Bürgerbegehren gefordert haben. Immer mehr Menschen nehmen mit direkter Demokratie die Klimapolitik selbst in die Hand. Und sorgen für saubere Luft und Lebensqualität in ihren Städten.

Erfolge wie die in München und Bamberg habe ich zum Anlass für eine umfassende Recherche genommen: Wo können ähnliche Kampagnen organisiert werden? Welche Forderungen sind im Rahmen eines Bürgerbegehrens zulässig? Was braucht es für eine gelungene Mobilisierung? Die Antworten auf diese Fragen haben wir im Leitfaden „Klimawende von unten“ zusammengefasst, den Sie ab Ende Februar bei uns bestellen können. Darin stellen wir Mut machende Geschichten vor und geben Tipps und Empfehlungen für alle, die selbst aktiv werden wollen.

Wir wollen, dass in vielen weiteren Städten und Gemeinden die Energieversorgung ökologischer und die Straßen sicherer werden. Dafür haben wir in diesem Jahr viel vor: Wir arbeiten aktuell an einer Website, mit deren Hilfe sich Aktive austauschen und neue MitstreiterInnen finden können. Auf Veranstaltungen mit Ehrenamtlichen stelle ich das in unserem Leitfaden zusammengetragene Wissen vor. Interessierte Gruppen und Einzelpersonen können mich jederzeit ansprechen – ich berate sie, entwickele gemeinsam mit ihnen Pläne für lokale Kampagnen und unterstütze bei der Mobilisierung.

Wenn überall im Land die Menschen ihre Kommunen dazu bringen, beim Klimaschutz voranzugehen, kann das auch Bewegung in die festgefahrene Klimapolitik auf Bundesebene bringen. Bitte unterstützen Sie uns bei diesem langfristigen Projekt. Gemeinsam schaffen wir die Klimawende von unten!

Herzliche Grüße

Franziska Buch

Referentin für Energie und Klima

Auf Ihren Beitrag kommt es an

Wir warten nicht auf die Kohlekommission oder den nächsten Diesel-Gipfel – wir nehmen die Klimapolitik selbst in die Hand! Wenn Sie sich jetzt entscheiden, uns dabei dauerhaft als Fördermitglied zu unterstützen, erhalten Sie von uns das Buch „Vier fürs Klima“ als Begrüßungsgeschenk. Darin berichtet das Journalisten-Paar Petra Pinzler und Günter Wessel auf unterhaltsame Weise über den Versuch, den CO2-Abdruck der eigenen Familie radikal zu verkleinern. Oder wählen Sie eine andere Prämie aus unserem Programm.

Jetzt Fördermitglied werden!
Fördermitglied werden!
Online spenden!
oder schnell und bequem per
Termine
Fr, 18. und 25. Januar
Berlin & deutschlandweit
Fridays for Future - Gemeinsam gegen die Klimakrise
Heute streiken an mehr als 50 Orten deutschlandweit Schülerinnen und Schüler, Studierende und junge Menschen für den Kohleausstieg und eine ambitioniertere Klimapolitik. Am 25. Januar soll es parallel zur Sitzung der Kohlekommission um 12 Uhr eine große Aktion vor dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin geben.
Weitere Informationen hier
Sa., 19. Januar ab 12 Uhr
Brandenburger Tor, Berlin
Wir haben es satt - Demo in Berlin
Gemeinsam demonstrieren wir für eine ökologische, bäuerliche Landwirtschaft mit artgerechter Tierhaltung und ohne Gentechnik, für gesundes Essen, Klimagerechtigkeit und fairen Handel.
Weitere Informationen hier

Sa., 19. Januar, ab 13 Uhr

Bahnhof, Lingen
Anti-Atom-Demonstration in Lingen
40 Jahre Brennelemente-Produktion in Lingen sind genug! Aus Anlass des Betriebsjubiläums der Atomfabrik rufen wir gemeinsam mit zahlreichen Initiativen zur Teilnahme an der Demonstration auf: für die sofortige Stilllegung der Atomfabriken in Lingen, Gronau und Almelo sowie aller AKW und Atomanlagen weltweit!
Weitere Informationen hier
Umweltinstitut München e.V.
Landwehrstr. 64 a • 80336 München
E-Mail:
info@umweltinstitut.org
Spendenkonto
Kto. 8831101, BLZ 70020500
IBAN: DE 70 7002 0500 0008 8311 01 • BIC: BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft München