Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
21.11.2019
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Spenden | Fördermitglied werden | Über uns | Kontakt
Klimagerechtigkeit à la carte
Jetzt bestellen: Klimagerechtigkeit „à la carte“
Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,

der Klimawandel trifft diejenigen am härtesten, die ihn am wenigsten zu verantworten haben. Ob wir das Klima schützen oder die Klimakrise weiter anheizen, ist somit immer auch eine Frage der Gerechtigkeit. Klimagerechtigkeit gibt es bei uns „à la carte“ – und das wortwörtlich.
Gemeinsam mit PowerShift und der Rosa-Luxemburg-Stiftung zeigen wir, wie sich die bestehenden Ungerechtigkeiten auf einem um drei Grad erwärmten Planeten weiter verstärken. 

Den Geschichten von Hitze und Dürre, Überschwemmungen und kollabierenden Ökosystemen stellen wir die Kämpfe der erstarkenden Klimabewegung weltweit gegenüber. Eine Bewegung, die grundsätzliche Fragen stellt: nach unserem Zusammenleben und Wirtschaften, nach Transformation, Demokratisierung und der Autonomie über die eigenen Ressourcen.

Bestellen Sie jetzt unsere bunt illustrierte Landkarte im DIN A1 Format, um mehr darüber zu erfahren, auf welche Krise wir aktuell zusteuern und wie sich Menschen ihr überall auf der Welt entgegenstellen.
Jetzt Karte bestellen! 
Am 29. November: #NeustartKlima
Am 29. November: #NeustartKlima
Mit dem von der Bundesregierung vorgelegten Klimapäckchen lässt sich die Erderhitzung nicht eindämmen. Deshalb fordern wir einen Neustart für echten und gerechten Klimaschutz!

Gemeinsam mit Fridays for Future rufen wir Menschen aller Generationen am 29. November zum Klimastreik in hunderten Orten Deutschlands auf.
Zur Demo-Seite 
Es ist alles gesagt. Handeln!
Es ist alles gesagt. Handeln!
Seit Jahren warnen ForscherInnen vor den Folgen der Klimakrise. Doch obwohl sich die Politik gerne auf die Wissenschaft bezieht, ignoriert sie deren Erkenntnisse. 200 WissenschaftlerInnen demonstrierten deshalb letzten Freitag schweigend vor dem Bundeskanzleramt gegen die fatale Klimapolitik der Bundesregierung. Ihr Motto: Die Wissenschaft hat alles gesagt! Jetzt muss gehandelt werden!
Video zur Aktion ansehen 
Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team des Umweltinstitut München
Auf Ihren Beitrag kommt es an

Erst die Beiträge unserer SpenderInnen und Fördermitglieder ermöglichen unsere Aufklärungs- und Kampagnenarbeit. Wenn Sie sich bis zum 31. Dezember 2019 entscheiden, uns mit einem regelmäßigen Beitrag zu fördern, können Sie einen Gutschein für ökologische Möbel im Wert von 1.000 Euro und weitere tolle Preise gewinnen. Außerdem erhalten Sie von uns als Dankeschön eine Thermo-Trinkflasche aus Edelstahl. Oder wählen Sie eine andere Prämie aus unserem Programm.

Jetzt Fördermitglied werden!
Fördermitglied werden!
Online spenden!
oder schnell und bequem per
Umweltinstitut München e.V.
Landwehrstr. 64 a • 80336 München
E-Mail:
info@umweltinstitut.org
Spendenkonto
Kto. 8831101, BLZ 70020500
IBAN: DE 70 7002 0500 0008 8311 01 • BIC: BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft München