Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
23.05.2019
Ihr Newsletter vom Umweltinstitut – unabhängig, kritisch, engagiert.
Spenden | Fördermitglied werden | Über uns | Kontakt
Mittagspause für das Klima: Am 24. Mai gehen wir auf die Straße!
Mittagspause für das Klima: Am 24. Mai gehen wir auf die Straße!
Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,

unter dem Motto „Skolstrejk för Klimatet“ (schwedisch für „Schulstreik fürs Klima“) hat die Schülerin Greta Thunberg eine weltweite Bewegung losgetreten. Seit Monaten streiken nun schon jeden Freitag SchülerInnen für den Klimaschutz. Sie sind entschlossen weiterzumachen, bis die Politik endlich die notwendigen Maßnahmen ergreift, um die drohende Klimakatastrophe abzuwenden.

Für den morgigen Freitag hat „Fridays for Future“ nun zum globalen Klimastreik vor der Europawahl aufgerufen. Denn als weltweit drittgrößter Treibhaus-Emittent trägt die EU eine besondere Verantwortung im Kampf gegen die Klimakrise. In mehr als 250 Orten allein in Deutschland – von Aachen bis Zwickau – sind Demos angemeldet. Zu den morgigen Klimastreiks sind ausdrücklich nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern wir alle eingeladen!

Seien Sie dabei: Nehmen Sie sich am Freitag eine verlängerte Mittagspause für das Klima (schwedisch: „Lunchpaus för Klimatet“) und schließen Sie sich den SchülerInnen an! Vielleicht können Sie ja sogar Ihre KollegInnen oder Ihre Vorgesetzten davon überzeugen, ebenfalls mitzukommen. Hier erfahren Sie, an welchen Orten in Ihrer Nähe gestreikt wird.
Klimastreik in Ihrer Region finden
Erde an Bundestag: Klimaschutz jetzt!
Jetzt mitmachen: Klimaschutz jetzt!
Um die Klimakrise einzugrenzen, muss die Politik endlich handeln! Dazu hat die Bewegung Fridays for Future konkrete Forderungen formuliert.

Schreiben Sie mit unserer aktuellen Aktion an die Bundestagsabgeordneten Ihres Wahlkreises und unterstützen Sie die Forderungen der streikenden Jugendlichen!
Jetzt mitmachen!
Klimakanzlerin? Von wegen!
Klimakanzlerin? Von wegen!
Es ist Zeit für klare Worte: Angela Merkel – einst als Klimakanzlerin gefeiert – erweist sich angesichts der Klimakrise als Totalausfall. Denn ob es um den schnellen Kohleausstieg, den Umbau der Automobilindustrie oder eine CO2-Steuer geht – überall, wo es jetzt auf entschlossene Weichenstellungen ankommt, steht die Bundesregierung unter Angela Merkel auf der Bremse. Mehr dazu lesen Sie in unserer aktuellen Meldung.
Mehr erfahren  
Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team des Umweltinstitut München
Termine
So, 26. Mai
 
Europawahl
Machen Sie die Europawahl zur Klimawahl: Wie die einzelnen Parteien zum Klimaschutz stehen, hat das Online-Magazin "Klimareporter" zusammengefasst:
Zum Artikel
26. Mai - 2. Juni
Obersdorf bei Wolkersdorf
Klimacamp Wien
Die Klimabewegung lädt nach Wien. Das Klimacamp bietet Möglichkeiten zur Vernetzung, es finden Bildungsveranstaltungen statt und werden Alternativen gelebt. Ein Aktionstag für Klimaschutz bietet Raum für Protest.
Weitere Informationen hier
Umweltinstitut München e.V.
Landwehrstr. 64 a • 80336 München
E-Mail:
info@umweltinstitut.org
Spendenkonto
Kto. 8831101, BLZ 70020500
IBAN: DE 70 7002 0500 0008 8311 01 • BIC: BFSWDE33MUE

Bank für Sozialwirtschaft München