Facebook .
Twitter .
Menü
Home  trenner  Themen  trenner  Gentechnik  trenner  Weltweiter Widerstand  trenner  Interview mit Prof. Antonio Andrioli
Erfahrungsbericht

10 Jahre Gentechnik in Brasilien

Prof. Antônio Andrioli war mit einer Vortragsreise durch Deutschland und Österreich unterwegs, um aus erster Hand über die aktuelle Situation sowie die Auswirkungen der Gentechnik in Brasilien zu berichten. Melanie Eben vom Umweltinstitut München hatte bei seinem Aufenthalt in Oberbayern die Gelegenheit, das nachfolgende Gespräch mit ihm zu führen.

© A. Andrioli
© A. Andrioli

Prof. Antônio Andrioli ist brasilianischer Sozialwissenschaftler und Agrarexperte. 2001 bis 2006 promovierte er an der Universität Osnabrück zum Thema Landwirtschaft und dem Anbau von Gensoja in Brasilien. Seit 2010 arbeitet er am Aufbau der neuen staatlichen Universität UFFS (Universidade Federal da Fronteira Sul), die sich schwerpunktmäßig mit nachhaltiger Landwirtschaft beschäftigt. Er ist außerdem Autor des Buches „Die Saat des Bösen: schleichende Vergiftung von Böden und Nahrung“.

Infomaterial
1 / n

Terminator-Technologie
Saatgut im Fokus der Konzerne

Download (PDF, 344 kB)

Flyer bestellen

Verbraucher im Dunkeln
Gensoja in Fleisch und Milch - Kennzeichnung mit großen Lücken

Download (PDF, 310 kB)

Flyer bestellen

Riskantes Versteckspiel
Neue Methoden der Genmanipulation

Download (PDF, 356 kB)

Flyer bestellen

Unterstützen Sie uns!