Facebook .
Twitter .
Menü
Home  trenner  Themen  trenner  Landwirtschaft  trenner  Bildungsprojekte Ökolandbau  trenner  Ausflüge auf Bio-Bauernhöfe  trenner  Hängbüchlhof Unglert
Hier dreht sich alles um die Tiere

Hängbüchlhof Unglert

Hängbüchlhof Unglert

© Umweltinstitut / Christof Stache

Der Hängbüchlhof Unglert befindet sich im östlichen Landkreis Fürstenfeldbruck und ist von der S-Bahn-Station Puchheim bequem in 20 Minuten zu Fuß erreichbar. Der Hof wird seit über 30 Jahren von der Familie Unglert bewirtschaftet. Seit 1989 arbeitet die Familie Unglert nach den ökologischen Richtlinien des Bioland Verbandes. Zum Hof gehören eine Schaf- und Rinderherde, Schweine, Hühner und Pferde. Die Schafherde umfasst etwa 350 Muttertiere der Rasse "Schwarzköpfiges Fleischschaf". Die Schafe befinden sich in den Monaten von Mai bis Januar Tag und Nacht auf den Weideflächen und werden durch tägliches umstecken des Zaunes mit frischen Gras versorgt. In den restlichen Monaten sind die Schafe im Stall und werden dort mit Getreide, Heu und Grassilage gefüttert.

Die etwa 40 Rinder der Rasse "Pinzgauer" dürfen von April bis November den ganzen Tag auf die Weide. Die Nacht verbringen sie in ihrem Laufstall mit täglich frischem Stroheinstreu und werden ausschließlich mit hofeigenen Futtermitteln gefüttert. Die Rasse der "Pinzgauer Rinder" befindet sich auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten. In den Sommermonaten begrüßt die Familie Unglert fast jede Woche Kindergartengruppen und Schulklassen auf ihrem Hof. Mit sehr viel Freude und Engagement führt die gelernte Erlebnisbäuerin Michaela ihre Gäste über den Betrieb. Beim Besuch der Ställe und Weiden kommen die Kinder und Jugendlichen in engen Kontakt mit den zahlreichen Tieren. Wer möchte darf die Pferde putzen und auf die Weide führen, mit den Schafen und Lämmern schmusen, die Kühe streicheln und die Schweine in ihren Auslauf treiben. Zum Abschluss gibt es für die Besucher eine Brotzeit aus hofeigenen Produkten.

Hier erfahren Sie mehr über

den Hängbüchlhof Unglert

Unterstützen Sie uns!