Facebook .
Twitter .
Menü
Home  trenner  Themen  trenner  Landwirtschaft  trenner  Bildungsprojekte Ökolandbau  trenner  Bauernhöfe  trenner  Assenhauserhof Mair
Kleiner Familienbetrieb mit eigener Käserei

Assenhauserhof Mair - Demeter

Assenhauserhof

© Umweltinstitut

Der Assenhauserhof liegt zwischen Starnberg und Wolfratshausen in Farchach. Von München aus ist er mit der S-Bahn bis Wolfratshausen und dann mit dem Bus bis Farchach gut zu erreichen. Von der Bushaltestelle sind es nur wenige Meter bis zum Hof. Der Assenhauserhof ist ein kleiner und vielseitiger Familienbetrieb mit Tierhaltung, Ackerbau, einer Käserei und Direktvermarktung. Er wird bereits seit 1970 von der Familie Mair nach biologisch-dynamischen Richtlinien bewirtschaftet.

Zum Hof gehören neun Milchkühe, acht Milchziegen, 30 Hühner und zwei Schweine. Die Kühe und Ziegen sind in den Sommermonaten jeden Tag auf der Weide und die Hühner scharren eifrig im Garten. Die Milch der Kühe wird in der eigenen Käserei zu Topfen, Joghurt und verschiedenen Käsesorten verarbeitet. Die dabei anfallende Molke findet als Futter für die Schweine ihre Verwendung.

Assenhauserhof

© Umweltinstitut

Neben den Weiden und Wiesen für die Tiere gehören zum Hof auch Äcker auf denen die Familie Mair Dinkel, Weizen, Roggen, Hafer und Gerste als Speisegetreide anbaut. Außerdem wachsen auf den Äckern Sonnenblumen, Kartoffeln und Gemüse, wie zum Beispiel Karotten und Zwiebeln.

Für die zu Besuch kommenden Kindergartengruppen und Schulklassen gibt es immer etwas zu tun. Die Kinder und Jugendlichen dürfen die Kühe und Ziegen auf die Weide bringen, beim Füttern der Tiere helfen und ihr eigenes Brot backen. Die selbstgemachten Semmeln werden dann bei der gemeinsamen Brotzeit aus hofeigenen Produkten verspeist.

Hier erfahren Sie mehr über

den Assenhauserhof Mair

Downloads & Infos
1 / n

Ökolandbau erleben und verstehen

In unserem Flyer finden Sie Informationen über unsere Bildungsangebote.

Download (PDF, 753 kB)

Mach mit, bleib fit!

Ein Arbeitsheft über gesunde Ernährung und Ökolandbau für die dritte bis fünfte Klasse.

Download (PDF, 6.5 MB)

Ökolandbau

Unsere Broschüre gibt einen Überblick über die wichtigstens Argumente für den Ökolandbau.

Download (PDF, 2.5 MB)

Ökolandbau und Gentechnik im Unterricht

Wir haben für Sie eine Liste mit interessanten Medien und Links zum Thema Ökolandbau und Gentechnik im Unterricht zusammengestellt.

zu der Liste

Biostadt München

Der Münchner Stadtrat hat im Juli 2006 einstimmig das Projekt "Biostadt München" beschlossen. Mit verschiedenen Angeboten fördert "Biostadt München" den Einsatz von ökologischen Lebensmitteln.

zur Projekt-Website

Unterstützen Sie uns!