Facebook .
Twitter .
Menü
Aktuelle Meldungen
1 / n

Schon 100.000 Stimmen für Bienen Gute Nachrichten für Bienen und ihre wilden Verwandten, wie Schmetterlinge, Hummeln und Käfer: Über 100.000 Menschen aus ganz Europa haben in kurzer Zeit unsere Europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern Retten“ unterschrieben. weiter

Erfolg für Münchner Kohleausstieg Stadtwerke und Stadtrat wollten den Bürgerentscheid "Raus aus der Steinkohle" kippen. Wir haben uns erfolgreich dagegen gewehrt. So sieht der Beschluss aus. weiter

Glyphosat: Verbot in Österreich, Skandal in Deutschland In Österreich wird Glyphosat ab dem 1. Januar verboten. In Deutschland kommt derweil ein neuer Skandal um vermeintlich unabhängige Studien ans Licht. Handelt die Regierung jetzt endlich? weiter

Klimagerechtigkeit „à la carte“ Klimagerechtigkeit gibt es bei uns jetzt „à la carte“ – und das wortwörtlich. Auf unserer Weltkarte zeigen wir, wie sich bestehende Ungerechtigkeiten bei +3 Grad weiter verstärken. Und wie sich der Protest dagegen aufstellt. weiter

Regierung kündigt „Kohlekompromiss“ auf Das Wirtschaftsministerium legt – zehn Monate nach dem Ende der Kohlekommission – einen Entwurf für ein Kohleausstiegsgesetz vor. Doch für den Klimaschutz zentrale Elemente des „Kohlekompromisses“ sind darin nicht mehr enthalten. weiter

Klimapaket: sozial ungerecht Das „Klimapaket“ der Bundesregierung ist ein doppelter Flop: Die darin enthaltenen Maßnahmen werden bei Weitem nicht ausreichen, um das Klimaziel bis 2030 zu erreichen. Zudem zeigen nun mehrere Studien, dass das Programm teuer, bürokratisch und sozia... weiter

Alle Meldungen im Archiv

Über folgende Kanäle können Sie mit uns in Kontakt bleiben

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Machen Sie mit!

Helfen Sie mit, die Agrarwende in Europa voranzutreiben und unterschreiben Sie jetzt unsere Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten"! Wenn wir eine Million Unterschriften erreichen, ist die EU-Kommission rechtlich verpflichtet, sich mit unseren Forderungen zu beschäftigen.

Jetzt unterschreiben!

Nur 400 km von Deutschland entfernt soll 2019 im slowakischen Mochovce ein AKW in Betrieb gehen, dessen Technik noch aus den 1970ern stammt. Arbeiter sprechen von schweren Mängeln am Bau. Fordern Sie jetzt mit uns die Bundesumweltminsiterin auf, sich gegen die Inbetriebnahme einzusetzen.

Jetzt mitmachen!

Im Forschungsreaktor Garching wird noch immer hoch angereichertes Uran eingesetzt. Dabei hätte der Reaktor schon 2010 auf niedriger angereicherten Brennstoff umgerüstet werden müssen – doch die Frist wurde einfach bis 2018 verlängert. Die Atomaufsicht hatte damals der heutige bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) inne. Nun droht auch die neue Frist zu verstreichen, ohne dass der Reaktor umgerüstet wurde. Es liegt nun an Markus Söder als Ministerpräsident, das Spiel mit der Bombengefahr zu beenden.

Bombenreaktor entschärfen!

Kaum sind drei besonders gefährliche Pestizide im Freiland verboten worden, will die Agrarindustrie neue Gifte auf den Markt bringen, die kaum weniger gefährlich für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind. Schreiben Sie jetzt Landwirtschaftsministerin Klöckner und Umweltministerin Schulze - sie müssen den neuen Insektengiften die Zulassung verweigern!

Insektengifte? Nicht schon wieder!

Das Dorf Mals im Vinschgau ist die erste pestizidfreie Gemeinde Europas. Doch statt Mals als Vorreiter zu sehen, will die Südtiroler Landesregierung ihr die Zuständigkeit entziehen, um lokale Pestizidverbote unmöglich zu machen.

Protestieren Sie dagegen beim Südtiroler Landeshauptmann Kompatscher!