Facebook .
Twitter .
Navigation
Aktuelle Meldungen
1 / n

Europäische Bürgerinitiative startet selbstorganisiert – Bündnis gegen TTIP und CETA zieht vor den EuGH Die EU-Kommission hat unsere EBI gegen die transatlantischen Freihandelsabkommen mit fadenscheinigen Argumenten abgelehnt, um Zeit zu gewinnen. Diese Zeit werden wir ihr nicht geben. Wir starten trotzdem – und gehen parallel vor Gericht! weiter

Europäische Kommission will Bürgereinfluss bei TTIP und CETA ausschalten Die EU-Kommission hat die Zulassung der Europäischen Bürgerinitiative gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA abgelehnt. Das Bündnis 'Stop TTIP' hat Widerstand gegen die heute verkündete Entscheidung angekündigt. weiter

Umweltschutz nur Randthema: Junckers neue EU-Kommission Der neue EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat seine Arbeitsschwerpunkte und die Kandidaten für die Besetzung der EU-Kommission vorgestellt. Schlechte Zeiten für Umwelt, Verbraucherschutz und fairen Handel. weiter

NDR-Sendung verharmlost Fracking Fracking sei eine beherrschbare Technologie, so lautet das Fazit eines umstrittenen Bericht des NDR-Fernsehmagazins „Panorama“. Wir zeigen, dass diese These nicht haltbar ist... weiter

Tierschützer siegt vor Gericht Gestern stand der Journalist und Tierschützer Friedrich Mülln vor dem Amtsgericht München. Doch der Richter zeigte Sympathie für die Aufklärungsarbeit des Journalisten und riet ihm, damit weiterzumachen. weiter

Erfolgreiche Menschenkette gegen Kohle 7.500 Menschen aus mehr als 20 Ländern bildeten am Samstag eine acht Kilometer lange Menschenkette zwischen Kerkwitz in Deutschland und Grabice in Polen. Beide Orte sollen für geplante neue Tagebaue abgebaggert werden. Das Umweltinstitut München... weiter

Fragen und Antworten

Wissen, was Sache istZu vielen umweltpolitischen Themen wie Ökolandbau, Radioaktivität oder Gentechnik haben wir Antworten auf die häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

Machen Sie mit!

Ein dreister Plan: Die Stromkonzerne wollen ihre finanziellen Risiken für den Abriss der AKW und die Atommüll-Lagerung auf die Gesellschaft abwälzen, obwohl sie über Jahrzehnte Milliardengewinne mit dem Atomstrom gemacht haben. Fordern Sie jetzt die Bundesregierung dazu auf, die Energieriesen nicht aus ihrer Verantwortung zu entlassen!

Machen Sie mit und helfen Sie, die Pläne der Energieriesen zu durchkreuzen!

Beim Einkauf erfahren Sie als Verbraucher nicht, ob Fleisch, Milch oder Eier von Tieren stammen, die mit genmanipulierten Futterpflanzen gefüttert wurden. Unterzeichnen Sie jetzt unsere E-Mail-Aktion und fordern Sie die EU-Kommissare für Verbraucherpolitik, Umwelt, Land­wirtschaft und Gesund­heit auf, für eine klare Kennzeichnung von Gentechnik zu sorgen.

Machen Sie mit und fordern Sie eine klare Kennzeichnung von tierischen Produkten aus Gen-Fütterung!

Fracking erlauben, Erneuerbare ausbremsen – sieht so die Energiewende der Bundesregierung aus? Anstatt den Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung voranzutreiben, öffnet die Regierung der unkonventionellen Gasförderung Tür und Tor.

Beteiligen Sie sich an unserer Online-Aktion: Schicken Sie eine Mail an die Bundesregierung!

Agrartreibstoffe erfüllen nicht, was sie versprechen - nämlich die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Im Gegenteil - durch den Einsatz von Agrosprit werden Wälder und Grünland zu Ackerflächen, große Mengen an Kohlendioxid werden dadurch freigesetzt.

Werden Sie aktiv: Fordern Sie das Ende des Beimischungszwangs von Agrosprit.