Facebook .
Twitter .
Menü
Aktuelle Meldungen
1 / n

Sulfoxaflor: gefährlich und trotzdem erlaubt Sulfoxaflor ist ein hochwirksames Insektengift. Bei der Zulassung des Wirkstoffs fehlten Daten über das Risiko für bestäubende Insekten. Wir haben jetzt die geheimen Studien, die der Hersteller nachreichen musste, unabhängig analysieren lassen. weiter

Gemüse und Obst oft mit Pestiziden belastet Neue Untersuchungen zu Pestizidrückständen in Gemüse und Obst zeigen, dass ein Großteil der untersuchten Proben belastet ist. Dies geht aus den jährlichen Berichten vom Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart (CVUA) hervor. weiter

Waldbrand in Tschernobyl-Sperrzone Der radioaktiv verseuchte Wald um Tschernobyl brennt. Löscharbeiten sind noch im Gange. Bei deutlich größeren Waldbränden in der Sperrzone droht auch heute noch die Freisetzungen erheblicher Mengen von Radioaktivität. weiter

Energiewende rückwärts Die Bundesregierung muss den Ausbau der erneuerbaren Energien jetzt durch verschiedenste Maßnahmen ankurbeln – anstatt ihn sogar noch weiter auszubremsen. Sonst könnte die Energiewende bald sogar rückwärts laufen. weiter

Der Kampf gegen die Klimakrise in Zeiten von Corona Die Corona-Krise ist eine tiefe Zäsur für das gesellschaftliche Leben, die Wirtschaft und die Politik. Im Umweltinstitut sind wir trotz alledem weiter auf Hochtouren aktiv, um den Klimaschutz voranzubringen. weiter

Regional ist erste Wahl Eine ökologische, regionale und solidarische Landwirtschaft ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch krisenfest. Hier lesen Sie, wie wir selbst regional und ökologisch einkaufen und wie einfach auch Sie damit anfangen können. weiter

Alle Meldungen im Archiv

Über folgende Kanäle können Sie mit uns in Kontakt bleiben

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Machen Sie mit!

Helfen Sie mit, die Agrarwende in Europa voranzutreiben und unterschreiben Sie jetzt unsere Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten"! Wenn wir eine Million Unterschriften erreichen, ist die EU-Kommission rechtlich verpflichtet, sich mit unseren Forderungen zu beschäftigen.

Jetzt unterschreiben!

Nur 400 km von Deutschland entfernt soll 2019 im slowakischen Mochovce ein AKW in Betrieb gehen, dessen Technik noch aus den 1970ern stammt. Arbeiter sprechen von schweren Mängeln am Bau. Fordern Sie jetzt mit uns die Bundesumweltminsiterin auf, sich gegen die Inbetriebnahme einzusetzen.

Jetzt mitmachen!

Im Forschungsreaktor Garching wird noch immer hoch angereichertes Uran eingesetzt. Dabei hätte der Reaktor schon 2010 auf niedriger angereicherten Brennstoff umgerüstet werden müssen – doch die Frist wurde einfach bis 2018 verlängert. Die Atomaufsicht hatte damals der heutige bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) inne. Nun droht auch die neue Frist zu verstreichen, ohne dass der Reaktor umgerüstet wurde. Es liegt nun an Markus Söder als Ministerpräsident, das Spiel mit der Bombengefahr zu beenden.

Bombenreaktor entschärfen!

Kaum sind drei besonders gefährliche Pestizide im Freiland verboten worden, will die Agrarindustrie neue Gifte auf den Markt bringen, die kaum weniger gefährlich für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind. Schreiben Sie jetzt Landwirtschaftsministerin Klöckner und Umweltministerin Schulze - sie müssen den neuen Insektengiften die Zulassung verweigern!

Insektengifte? Nicht schon wieder!

Das Dorf Mals im Vinschgau ist die erste pestizidfreie Gemeinde Europas. Doch statt Mals als Vorreiter zu sehen, will die Südtiroler Landesregierung ihr die Zuständigkeit entziehen, um lokale Pestizidverbote unmöglich zu machen.

Protestieren Sie dagegen beim Südtiroler Landeshauptmann Kompatscher!