Facebook .
Twitter .
Menü
Home  trenner  Themen  trenner  Verbraucherschutz / TTIP  trenner  Freihandelsabkommen
Verbraucherschutz

Freihandelsabkommen

TTIP und CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel!

Straßenmalerei: No TTIP!

Straßenmalerei gegen TTIP, Foto: Global Justice Now

Die geplanten Freihandelsabkommen TTIP (mit den USA) und CETA (mit Kanada) gefährden die europäischen Umwelt- und Verbraucherschutzstandards. Sie setzen die bäuerliche Landwirtschaft zusätzlicher Konkurrenz um immer billigere Produkte aus und könnten sich als Einfallstor für Gentechnik in Europa erweisen.

Beide Abkommen enthalten zudem Investitionsschutzkapitel, die es Konzernen erlauben, Staaten auf Schadensersatz zu verklagen, wenn politische Entscheidungen den Wert von Investitionen oder Gewinnerwartungen schmälern.

Deshalb hat sich ein Bündnis aus verschiedenen zivilgesellschaftlichen Gruppen wie dem Umweltinstitut München gegründet, das einen sofortigen Verhandlungsstopp fordert. Neben verschiedenen Protestaktionen haben wir eine Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA gestartet. Innerhalb eines Jahres wurden in ganz Europa mehr als 3,2 Millionen Unterschriften gesammelt. Am 10. Oktober 2015 haben wir den Protest dann auf die Straßen Berlins getragen: Rund 250.000 Menschen kamen zur größten Demo, die Deutschland seit vielen Jahren gesehen hat.

Aktuell erinnern wir Sigmar Gabriel Online-Aktion an sein Versprechen, dass CETA nicht ohne Zustimmung des Bundestags in Kraft treten darf. Außerdem starten wir ein Volksbegehren in Bayern, mit dem wir CETA im Bundesrat zu Fall bringen wollen.

Doch nicht nur hier, sondern auch in Kanada und den USA gibt es Widerstand gegen eine neue Generation von Freihandelsabkommen, die nur den Interessen großer Konzernen dient. Gemeinsam treten wir für stattdessen für einen gerechten Welthandel ein.

Die wichtigsten Fragen rund um Freihandel beantworten wir in unserer Rubrik "Fragen und Antworten".

Infomaterial
1 / n

Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP
Ein transatlantisches Freihandelsabkommen gefährdet die europäischen Umwelt- und Verbraucherschutzstandards und muss aus diesem Grund dringend verhindert werden.

Download (PDF, 660 kB)

Flyer bestellen

Das euro-kanadische Freihandelsabkommen CETA
Das CETA soll Vorbild für eine neue Generation von Handelsabkommen sein. Es begünstigt einen beispiellosen Raubbau an Demokratie und Umwelt.

Download (PDF, 660 kB)

Flyer bestellen

Aufkleber "STOP TTIP"
Sticker zum Verkleben auf geeigneten Flächen. Bitte fragen Sie vor dem Anbringen um Erlaubnis.

Download (PDF, 2.4 MB)

Bestellen