Slow Fashion Ratgeber

Kleider waren noch nie so billig wie heute. Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat sich unsere Kleidung so von einem wertvollen Gut, das man möglichst lange nutzt, zum Einwegprodukt gewandelt. Möglich ist das nur durch eine fast vollständig ausgelagerte Produktion in Niedriglohnländer und die gnadenlose Ausbeutung von Menschen, Tieren und natürlichen Ressourcen.

So machst du deinen Kleiderschrank fit für die Zukunft!

Die Textilindustrie hat verheerende Auswirkungen auf die Umwelt. Doch schon mit ganz einfachen Maßnahmen kannst du deinen Kleiderkonsum ökologischer gestalten: Werde ein Teil der Slow Fashion Bewegung und sage der Wegwerfmentalität den Kampf an! Dabei geht es um mehr Spaß und weniger Konsum. Die besten Tipps für eine nachhaltige Garderobe haben wir in unserem E-Book „Slow Fashion Ratgeber“ für dich zusammengestellt. Fordere dein Exemplar jetzt gleich kostenlos bei uns an!

Das erfährst du in unserem Ratgeber:
  • Wie wird meine Kleidung hergestellt?
  • Was steckt in meinen Kleidern?
  • Was passiert mit meinen entsorgten Klamotten?
  • Worauf kommt es bei Slow Fashion an?
  • Welche Textilfasern sind empfehlenswert?
  • Welche Textilsiegel gibt es und was sind ihre Anforderungen?
  • Und vieles mehr!
Für begrenzte Zeit: Sichere dir einen gratis Pocket Reminder!

Damit du die wichtigsten Tipps für die Auswahl neuer Klamotten immer parat hast, kannst du zusätzlich unseren Mini-Ratgeber im Scheckkartenformat anfordern. Der Pocket Reminder passt in jeden Geldbeutel und hilft dir bei deiner nächsten Kaufentscheidung.  Er erinnert dich zum Beispiel daran, welche Textilfasern aus ökologischer Sicht empfehlenswert sind und worauf du besser verzichten solltest.

Die Anzahl unserer Mini-Ratgeber ist begrenzt, sicher dir schnell dein Exemplar!

Gratis E-Book bestellen:

Anrede (bitte auswählen)
Land